Zum Hauptinhalt springen

Lasertechnik für die Chirurgie

Chirurgie

Als einer der weltweit führenden Hersteller von Lasergeräten stehen wir für die Verbindung von innovativen Ideen und Patientenwohlbefinden. Aufgrund ihrer gewebeschonenden, geringen Eindringtiefe überzeugen unsere Laser besonders bei Eingriffen in sensiblen Regionen:

  • Minimalinvasiv
  • Blutarm und atraumatisch
  • Gute Wundheilung mit unkomplizierter Nachsorge

Entdecken Sie bei A.R.C. Laser Lösungen zur Vereinfachung und Erleichterung von Behandlungen, die sonst nur mit mechanischen Instrumenten wie einem Skalpell durchzuführen wären!

Gewebeentfernung

Vaporisation

Eine schonende und atraumatische Methode Gewebe zu entfernen, bieten die Lasersysteme von A.R.C. Laser. Die Anwendung von gepulster infraroter oder sichtbarer Strahlung (FOXWOLFC-LAS, NUVOLAS) lässt das Gewebe blutungsarm verdampfen und hat nur geringe thermische Nebenwirkungen.

Koagulation

Mit den Lasersystemen von A.R.C. Laser kann man eine effiziente und gute Hämostase erreichen. Die Tiefe der Koagulation lässt sich mit der Wahl des Lasers und den anwendungsangepassten Parametern einstellen.

Die Zukunft der Chirurgie:

Lasertechnik revolutioniert den Einsatz von Skalpellen

Die Lasertechnik hat in den letzten Jahren in der Medizin einen großen Fortschritt gemacht. Insbesondere in der Chirurgie hat sich die Verwendung von Lasern als sichere und präzise Alternative zu traditionellen Skalpellen etabliert. Laser ermöglichen es, Gewebe präzise zu schneiden und zu koagulieren, wodurch die Heilungszeit für Patienten verkürzt werden kann.

Ein weiterer Vorteil der Lasertechnik in der Chirurgie ist, dass sie minimal-invasiv eingesetzt werden kann. Dies bedeutet, dass Patienten weniger Schmerzen und eine schnellere Erholungszeit nach einer Operation haben. Auch die Risiken von Infektionen und Narbenbildung können durch den Einsatz von Lasern reduziert werden. Lasertechnologie ist derzeit in vielen Bereichen der Medizin einsetzbar, von der Dermatologie bis hin zur Augenchirurgie.